Vienna SOTA Day Spring 2019

  •   On the Air Alle Verbände OE1 ÖVSV Dachverband
OE1MVA/P am Anninger, OE/NO-204 (c) H.Vock

Am Sonntag, dem 26. Mai, Aktivierungsschwerpunkt um 12.00 LT, wollen wir wieder den Amateurfunk mit sportlicher Betätigung in der freien Natur verbinden und SOTA-Summits aktivieren. Der heurige Frühjahrstermin ist der zwölfte in ununterbrochener Reihenfolge, und aus diesem Anlass habe ich in meinem Logbuch geblättert und meine erste SOTA-Aktivierung des - leider nicht mehr als Summit gültigen Heubergs, OE/WI-005, am 11.11.2012 gefunden. Meine Ausrüstung bestand damals aus einem Handfunkgerät Kenwood TH-F7 und einer für SOTA-Einsätze eher ungeeigneten homebrew Fensterquad, die kurzerhand an den nächsten Baum gehängt wurde. Mit dieser Ausrüstung gelangen immerhin 12 QSOs, darunter ein S to S zum Masenberg, OE/ST-267. Damit war ich mit dem SOTA-Virus infiziert und für die weiteren Aktivierungen befand sich bereits ein FT-817 im Gepäck, der mich seitdem treu auf jeden Summit begleitet hat.

Die Hauptaktivität am Vienna SOTA Day findet am 2m-Band statt, womit dieser ein idealer Termin für alle NewcomerInnen ist, die in einer Wandergruppe mit Gleichgesinnten ihre ersten QSOs führen wollen - ein Pileup ist dabei nicht ausgeschlossen.

Wie immer gibt es anschließend ab ca. 17.00 LT eine Abschlussbesprechung für alle AktiviererInnen und ChaserInnen im Bauernbräu, 1060 Wien,
Gumpendorferstraße 134–136. AktiviererInnen melden ihren Summit und ihre QRGs an Reinhard, oe1rhc@oevsv.at. Rechtzeitig vor dem Vienna SOTA Day wird die TeilnehmerInnenliste mit den angepeilten Summits auf der Website von Reinhard (http://viennasotaday.hawel.net) aktiv geschalten.

Natürlich ist auch eine spontane Teilnahme am Vienna SOTA Day möglich. Nähere Infos bei Martin: oe1mva@oevsv.at.

vy 73 de Martin, OE1MVA
SOTA-Regionalmanager OE1