Notfunkübung am 1. Mai

  • 01.05.18 07:00 - 01.05.18 19:00
  •   Notfunk On the Air Alle Verbände ÖVSV Dachverband

Am 1.5.2018 findet wieder die Notfunkübung des ÖVSV (Österreichischer Versuchssenderverband) im Rahmen des AOEC 80/40m Contest (siehe Contestkalender und Ausschreibung) statt.

Übungsannahme ist ein „Solar Flare“ mit einem nachfolgenden Ausfall jeglicher Kommunikation und Stromversorgung.

Nach ca 5 Tagen (= 1. Mai) soll Kurzwellenkommunikation wieder möglich sein und die beiden Übungspartner A1 Telekom und das Bundesheer werden Funkverbindungen auf Kurzwelle mit Funkamateuren des ÖVSV herstellen.

Die Funkstellen des SKKM sind eingeladen an der Übung mitzuwirken, sofern diese gemäß Übungsannahme funktionsfähig wären und diese auf Amateurfunkfrequenzen mit Amateurfunkstellen Funkbetrieb durchführen dürfen.

Diese Funkverbindungen werden in den dem Amateurfunkdienst zugeteilten Frequenzbereich durchgeführt.

Betriebsarten: Simplex, Sprechfunk (J3E) und Telegraphie (A1A).

Die über den untenstehenden Link erreichbare Präsentation zeigt die Übungsannahmen und die Ziele der Übung im Detail.

73

Herbert Koblmiller, OE3KJN

Notfunkreferent des ÖVSV

CW:
3.510 - 3.560 kHz
7.000 - 7.040 kHz

SSB:
3.600 - 3.650 kHz und 3.700 - 3.800 kHz
7.060 - 7.100 kHz und 7.130 - 7.200 kHz

Präsentation: Übungsannahme und -Ziele