AMRS |  OE1 |  OE3 |  OE4 |  OE5 |  OE6 |  OE7 |  OE8 |  OE9 |  ÖVSV-Dachverband     

Salzburg - Relais - Diplom

diplome-relaisUm den Funkverkehr auf den vom Amateurfunkverband Salzburg (AFVS) errichteten und betreuten FM-Umsetzern (Relais) zu beleben gibt der AFVS das Salzburg-Relais-Diplom heraus. Funkverkehr über die Salzburger Relais ist wegen ihrer Lage und der damit verbundenen Reichweite nicht nur für Fest- oder Mobilstationen interessant sondern auch für Urlauber, die eine Reise in das Salzburger Land oder dessen Umgebung gerne für neue Funkkontakte nützen möchten.

Der Erlös des Diploms wird für die Erhaltung der Relais verwendet.

Übersicht über die bisher ausgegebenen Diplome.

Einreichung: 

Diplomantrag mit Logbuchauszug und Diplom-Beitrag von € 17,- (bitte keine IRCs, Briefmarken oder Überweisungen) geht an den Diplommanager.

Diplom-Manager: oe2igp@oevsv.at 

Gerald Inzinger
OE2IGP
Ernst Mach Str. 35
A-5023 Salzburg 
Austria

Bedingungen: 
Klasse A: 
Funkamateure: Es müssen mindestens 15 QSOs über alle Relais (2m und 70cm) erreicht werden. 
SWLs: Es müssen mindestens 15 QSOs über alle Relais (2m und 70cm) gehört werden.

Klasse B: 
Funkamateure: Es müssen mindestens 10 QSOs über 3 verschiedene Relais (2m oder 70cm) erreicht werden. 
SWLs: Es müssen mindestens 10 QSOs über 3 verschiedene Relais (2m oder 70cm) gehört werden.

Gewertet werden Verbindungen zwischen OE2-Stationen, zwischen und OE2-Stationen und Urlauber-Stationen sowie zwischen Urlauber-Stationen. Verbindungen zwischen zwei Feststationen, zwischen Fest- und Mobilstation sowie zwischen zwei Mobilstationen sind möglich. Keine Datumsbeschränkung.

Neben den persönlichen Rufzeichen müssen auch die Relaisrufzeichen und die Standorte der QSO-Partner angegeben werden z.B.:

Datum Uhrzeit Relais- 
Rufzeichen
Eigenes 
Rufzeichen
Eigener 
Standort
Rufzeichen des 
QSO-Partners
Standort des 
QSO-Partners


Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum